Sparkasse

Adresse: 
Bischof-Arn-Platz 1
84435 Lengdorf
 
Kontakt:
Telefon 08083 / 5320 0
Fax 08083 / 5320 30
E-Mail info@lengdorf.de
Am Montag, den 10.06.2024 sind das Einwohnermeldeamt und das Standesamt wegen Nacharbeiten zur Europawahl geschlossen.
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
Do.
08:00 - 12:00
14:00 - 18:00

Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier: Kontakte

Bankverbindung:

Sparkasse Erding-Dorfen
BIC: BYLADEM1ERD
IBAN: DE76 7005 1995 0000 1402 93

Störungsstellen:

Notruf Wasserversorgung Lengdorf
Martin Gugetzer Tel.: 0173 7404916
Notruf Wasserversorgung WZV ED-Ost
Tel.: 08122 18796-15
Notruf Kanalisation Lengdorf
Fa. Sedlmeier Umwelttechnik GmbH
Tel.: 0175 6677990
Notruf Hauspumpanlagen
Fa. Strohmaier GmbH, Kirchberg
Tel.: 08762 3982
Mobil: 0171 2738778

1. Infoveranstaltung zum Thema Energieversorgung in Lengdorf: Photovoltaik

DCIM\100MEDIA\DJI_0796.JPG
Bild: power2nature

Eine möglichst günstige und sichere Energieversorgung ist ein Thema, das viele Bürger und Unternehmen umtreibt. In Lengdorf wird es daher eine kleine Vortragsreihe zu den Möglichkeiten der eigenen Strom- und Wärmegewinnung geben.
Den Auftakt macht das Forstinninger Beratungsunternehmen power2nature mit dem Thema:

„Photovoltaik – Umwelt retten und Energiekosten sparen?“
am Mittwoch, 27.09.2023, 18.00 Uhr
im Gasthof Menzinger, 1. Stock, Hauptstr. 2, 84435 Lengdorf

power2nature unterstützt Bürger und Unternehmer durch herstellerneutrale und kostenfreie Beratungen und vernetzt sie mit geeigneten PV-Handwerksbetrieben aus der Region. Diese Photovoltaik-Bündelaktion führt power2nature auch für Lengdorf durch. Die Vorteile wird Maximilian Goëss erläutern, bei power2nature verantwortlich für das Beratungsteam Photovoltaik im Bereich der privaten Anlagen. Er bringt Licht ins Dunkel auf dem komplexen Photovoltaik-Markt und beantwortet Fragen rund um PV-Anlagen im privaten wie auch im gewerblichen Rahmen, beispielsweise:

  • Wie können Autarkie und Kostenersparnis maximiert werden?
  • Rechnet sich Photovoltaik mit oder ohne Stromspeicher noch?
  • Welchen Mehrwert bringt die Bündelaktion?

Alle Interessierten sind zu dem kostenfreien Vortrag herzlich eingeladen. Um Voranmeldung unter https://power2nature.de/aktuelles/veranstaltungen wird gebeten. Ein Besuch ist aber auch spontan und ohne Anmeldung möglich.
QR-Code_power2nature.png

Lesen Sie auch den Artikel im Dorfener Anzeiger vom 20.09.2023: "Aktion für mehr Sonnenstrom in Lengdorf"

Pressemitteilung zum bayernweiten Lärmaktionsplan: Beteiligung der Öffentlichkeit startet

Pressemitteilung der Regierung von Oberfranken vom 10.08.2023:

Ab sofort beginnt die Öffentlichkeitsbeteiligung zum bayernweiten Lärmaktionsplan (LAP). Ziel des LAP ist es, unter Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, vorhandene Lärmprobleme zu analysieren und ggf. zu beheben sowie ruhige Gebiete vor einer Zunahme des Lärms zu schützen.

In Bayern ist die Regierung von Oberfranken mit der Lärmaktionsplanung für Hauptverkehrsstraßen außerhalb von Ballungsräumen und für Bundesautobahnen innerhalb von Ballungsräumen beauftragt. Das betrifft über 1.300 Gemeinden in Bayern.

In der jetzt anlaufenden ersten Phase erhalten die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, ihre persönliche Lärmsituation mitzuteilen.

Bis 30. September 2023 kann jeder, der sich durch Lärm von Hauptverkehrsstraßen außerhalb von Ballungsräumen und Bundesautobahnen in Ballungsräumen gestört fühlt, an der zentralen Lärmaktionsplanung für Bayern mitwirken und sich zu seinen Lärmproblemen äußern.

Auf der Beteiligungsplattform www.umgebungslaerm.bayern.de besteht die Möglichkeit, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Alternativ kann dieser auch postalisch unter Regierung von Oberfranken, SG 50, PF 110165, 95420 Bayreuth, angefordert werden.

Die Regierung von Oberfranken wird anschließend die Rückmeldungen aus den Fragebögen erfassen, bündeln und auswerten.

In einer zweiten Phase, die voraussichtlich Ende 2023 beginnt, werden die Bürgerinnen und Bürger dann nochmals beteiligt. Sie bekommen Gelegenheit, sich zu diesen Ergebnissen detailliert zu äußern. Diese Infor-mationen aus der Bevölkerung aus beiden Phasen fließen dann in die Ausgestaltung der zentralen Lärmaktionsplanung für Hauptverkehrsstraßen außerhalb von Ballungsräumen und für Bundesautobahnen in Bal-lungsräumen in Bayern ein. Der endgültige Lärmaktionsplan wird dann bis zum 18. Juli 2024 fertiggestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.umgebungslaerm.bayern.de

Bahnausbau: Ortstermin in Sachen Lärm- und Hochwasserschutz in Obergeislbach

2023 08 07 Obergeislbach DSC 0173 zugeschn

Zum Ortstermin mit dem Landtagsabgeordeten Benno Zierer (2. von links) in Obergeislbach am 7. August 2023 ist ein ausführlicher Bericht im Dorfener Anzeiger erschienen. Sie können ihn hier abrufen: Aktuelles/Presseberichte

Hinweis: Eine Zahl ist nicht richtig wiedergegeben. Der Beurteilungspegel aus dem Erläuterungsbericht Schallschutz bei Nacht im Planungsabschnitt Walpertskirchener Spange hat an manchen Gebäuden 53,4 bzw. 53,7 Dezibel ergeben (nicht 50,4 Dezibel). Lärmschutz ist ab 54 Dezibel vorgeschrieben.

Lengdorfer Ferienprogramm - Familien-Entdecker-Reise ins Isental

2023 08 07 Familien Entdecker Reise E. Waxenberger

Foto: E. Waxenberger

Zu Beginn der Sommerferien wurde vom Projekt "Natur.Vielfalt.Isental" eine Entdecker-Reise für Familien organisiert.

Bei einer Wanderung Richtung Oberdorfen konnten Kinder aus Lengdorf und Dorfen dabei zusammen mit ihren Eltern die Natur vor ihrer Haustüre genauer kennenlernen. Nach einer Sage zum Isenweiberl - einer nixenähnlichen Gestalt, die einst im Isensee gelebt haben soll - ging es in einem Tier-Pfad auf die Suche nach den typischen Tierarten des Isentals. Hierbei wurden u.a. der Kiebitz, der Wiesenknopf-Ameisenbläuling oder der Schwarzspecht als Besonderheiten entdeckt. Neben den Tieren kamen aber auch die Pflanzen nicht zu kurz. So wurden bei einem Stoffdruck die wichtigsten Wiesenpflanzen aktiv kennengerlernt.

Mit Spiel und Spaß konnten dabei die Familien die Naturvielfalt des Isentals mit viel Begeisterung erfahren.

Monika Graßl
Natur.Vielfalt.Isental
Logo Natur Vielfalt Isental

Schüler in Lengdorf üben sich in Selbstverteidigung

2023 08 03 KiJu Selbstverteidigungskurs

Foto: Sophia Boyen

Wie verhalte ich mich, wenn ich bedroht werde? Wie viel Überwindung kostet es, laut zu schreien und auf sich aufmerksam zu machen? Wo sind meine Grenzen und wie setze ich diese auch gegenüber Fremden?
Diese Fragen und Themen wie Konfliktbewältigung, Selbstbehauptung und Notwehrtechniken standen über 6 Wochen im Fokus für die Viertklässler der Grundschule Lengdorf im Kurs “Selbstverteidigung” mit Manfred Meir (Karatetrainer) und dem pensionierten Polizisten Peter Felber.

Die Klassenlehrerin Frau Boyen hebt hervor, dass die Kinder sehr für einen achtsamen Blick auf ihre Umwelt sensibilisiert wurden. Gleichzeitig wurden aber auch in kindgerechter Art und Weise Handlungsmöglichkeiten für den Fall der Fälle gezeigt.

Für Bernadette Teufl, eine der Schülerinnen, waren am beeindruckendsten die Befreiungsgriffe und die Einführung ins Goshin (Jiu-Jitsu), eine Form des Nahkampfes, sowie die Ausführungen von Peter Felber, wie man sich auch mit Alltagsgegenständen wie z.B. einem Stift verteidigen kann.

Organisiert und bezuschusst wurde der Kurs vom Verein Kinder und Jugend Lengdorf, der den Kindern in ihrem letzten Jahr in der Grundschule am Ort noch ein besonderes Highlight bieten wollte.

Der Verein KiJu bedankt sich für die Zusammenarbeit mit der Grundschule Lengdorf, insbesondere der Klassenlehrerin Frau Boyen, dem Elternbeirat sowie bei Herrn Meir vom Cuong Nhu Karate Lengdorf und Herrn Peter Felber.

Logo KiJu mittelgroß

Verein Kinder und Jugend Lengdorf e.V.
www.kiju-lengdorf.de

Weitere Beiträge ...

Kontakte

Bürgermeisterin
Fr. Michèle Forstmaier

Sachgebiet I
N.N.

Sachgebiet II
Fr. Jane Müller

Sachgebiet III
Fr. Brigitte Schütz

Sachgebiet IV
Hr. Achim Gebert

Sachgebiet V
Fr. Anita Bachmaier

Sachgebiet VI
Fr. Anna Hölzl

Sachgebiet VII
Fr. Susanne Eder

Sachgebiet VIII
Fr. Sandrina Schöberl

Sachgebiet X
Fr. Luise Eixenberger

Sachgebiet XI
Fr. Claudia Häupl

Sachgebiet XII
Fr. Martha Biberger

Sachgebiet IVa
Fr. Anja Korber

 

Marianische Männerkongregation: Fußwallfahrt nach Maria Dorfen (unter Vorbehalt)
Mo, 20 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
bis Mo, 20 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
0:00 Uhr - 0:00 Uhr


Pfingstferien - Bücherei nur am DO, 23.05.2024 nachmittags geöffnet
Di, 21 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
bis Fr, 31 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
0:00 Uhr - 0:00 Uhr


Pfingstferien - Grundschule geschlossen
Di, 21 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
bis Fr, 31 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
0:00 Uhr - 0:00 Uhr


Fronleichnam
Do, 30 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
bis Do, 30 Mai. 2024 - 0:00 Uhr
0:00 Uhr - 0:00 Uhr


Kindergärten/Krippe schließen um 12 Uhr
Fr, 31 Mai. 2024 - 12:00 Uhr
bis - Uhr
12:00 Uhr - Uhr


Gartenbauverein: Vereinsausflug in den Pfaffenwinkel
Sa, 01 Jun. 2024 - 7:00 Uhr
bis - Uhr
7:00 Uhr - Uhr


Bürgerserviceportal

Im Rahmen des Bürgerservice-Portals haben Sie die Möglichkeit, Anträge an Ihre örtliche Verwaltung zu erfassen und direkt an das Bürgerbüro zur weiteren Bearbeitung weiterzuleiten.

weiter ...

Informationen rund um das Projekt "Natur.Vielfalt.Isental"

weiter...

 

 

 

 

 

 

 

Landtags- und Bezirkswahl 2023

Ergebnisse zu den Wahlen am 08.10.2023

weiter ...